CeBIT 2013: Sciforma 5.0 kommt mit fertigen Konfigurationspaketen und Plug-ins

Taunusstein, 09. Januar 2013 - Die Sciforma GmbH, Anbieter von Software, Dienstleistungen und Consulting (www.sciforma.de), stellt auf der CeBIT 2013 (Halle 5 G08) die neueste Version seiner Software für Projekt- und Portfolio-Management vor: Sciforma 5.0. Das Strategische Projekt- und Portfoliomanagement wird von Sciforma 5.0 ebenso unterstützt wie das Operative Projektmanagement und die Projektdurchführung. Auch die neue Version 5 bietet also das bekannt große Leistungsspektrum – von Ideenfindung und Portfolio-Controlling über Ressourcen- und Risikomanagement bis hin zu Kostenmanagement und Aufwandserfassung. Eine große Neuerung der Version 5 ist der zur CeBIT verfügbare Sciforma Marktplatz: aus ihm können sich Nutzer fertige Sciforma Konfigurationspakete herunterladen und ebenso Sciforma Plug-ins zur Einbindung von Fremd-Software. Der Sciforma Marktplatz, der auf kostengünstiger Flatrate-Basis zugänglich ist, erlaubt es Unternehmen, ihre Sciforma Lösung flexibel und günstig mit minimalem Customizing-Aufwand zu erweitern und von den innovativen Lösungen aller Sciforma User zu profitieren.

Die im Sciforma Marktplatz verfügbaren Konfigurationspakete enthalten schlüsselfertige Lösungen für typische Aufgabenstellungen und Abläufe im Projekt- und Portfoliomanagement. In Best Practice-Manier werden so beispielsweise Prozesse wie Ideen- und Portfoliomanagement, Projektbeantragung und -genehmigung, Projektzeiterfassung sowie Ressourcenbeantragung und -genehmigung umgesetzt. Durch die vorgefertigten Bausteine verkürzt sich der Aufwand für das finale Customizing und die Feinanpassung an die speziellen Anforderungen eines Unternehmens auf ein Drittel. Aber auch unterschiedlichste methodische Sciforma Konfigurationspakete sind verfügbar. So können User die von ihnen gewünschte Projektmanagement-Methodik out-of-the-box implementieren: ob PMI, Agile, Critical Chain oder Prince2. Zu jedem Konfigurationspaket gehört zum einen die sogenannte Software-Kollektion mit den Customizing-Einstellungen für alle Rollen, Dialoge und Berichte und zum anderen eine vollständige Dokumentation. Die Sciforma Plug-ins funktionieren nach dem Plug-and-Play-Prinzip und sorgen dafür, dass Fremdsoftware-Produkte automatisch in Sciforma eingebunden werden können. Zum Start des Sciforma Marktplatzes sind Plug-ins für Salesforce, Google Calendar, Yammer und Jira verfügbar.