CeBIT: Projektmanagement-Software Sciforma 7.0 bekommt komfortablen Project Scheduler

Taunusstein, 19. Januar 2016 - Die Sciforma GmbH stellt auf der CeBIT 2016 in Hannover neue Konfigurationspakete zu seiner hochflexiblen PPM-Lösung Sciforma 7.0 vor (14.-18.03.2016, Halle 2, B42). Zu den neuen Extensions für die Sciforma Software zählen ein komfortabler Project Scheduler mit Gantt-Ansicht, der die Arbeit von Projektmanagern noch stärker vereinfacht, und eine Reisekosten-Extension, die das Reisekostenmanagement in die PPM-Lösung integriert. So werden auch Reisekosten als das betrachtet, was sie sind: Projektkosten.

Jederzeit mobil dank HTML5

Sciforma 7.0 beruht auf moderner HTML5-Technologie, ist vollständig webbasiert und im Browser jederzeit mobil nutzbar. Durch fertige Konfigurationspakete, die Sciforma Extensions, wird die Software für ein Anwenderunternehmen besonders schnell produktiv. Dabei unterstützt Sciforma 7.0 verschiedenste Projektmanagement-Methoden. Ob Agile, Critical Chain, PRINCE2, Phase-Gate oder PMBok – sie alle sind als vorkonfigurierte Extensions erhältlich. Sciforma 7.0 wird wahlweise on-premise oder in der Cloud betrieben.

Project Scheduler jetzt mit komfortabler Gantt-Ansicht

Der neue Project Scheduler macht es für Projektmanager noch einfacher, ihre Projekte optimal zu planen und zu verfolgen. Die Gantt-Ansicht gestattet es, die Struktur eines Projekts sehr schnell aufzuzeichnen, Vorgänge hinzuzufügen oder auch den Projektstrukturplan zu definieren. So lassen sich die Organisationen bzw. Stellen identifizieren, die für die einzelnen Vorgänge erforderlich sind und generische Zuteilungen erstellen. Projektmanager können hier sehr einfach Ressourcenzuteilungen überprüfen, Aufwände anpassen, Fortschritte verfolgen und mögliche Ressourcenüberlastungen lösen.

Auch Reisekosten sind Projektkosten

Zu den Sach- und Transaktionskosten, die in den meisten Projekten neben den Personalkosten anfallen, zählen auch Reisekosten. Je nach Projekttyp können sie sogar den Großteil der Gesamtkosten ausmachen. Die neue Reisekosten-Extension integriert darum das Reisekostenmanagement in die Sciforma PPM-Lösung. Dies vermeidet all die Probleme, die sich ergeben, wenn Reisekosten in eigenen Tools geführt und abgerechnet werden. Weil die Reisekosten mit der neuen Extension als Projektkosten erscheinen, gibt es keine verfälschten Kostendarstellungen mehr, und Reisekosten lassen sich ohne Schwierigkeiten den relevanten Projekten, Vorgängen und Abteilungen zuordnen.