26. Informationstagung der IHK-GfI: Die digitale Transformation im Fokus

Im Mai haben wir an der 26. Informationstagung der IHK-GfI teilgenommen, die jedes Jahr führende Vertreter aller 79 Industrie- und Handelskammern sowie des Deutschen Industrie- und Handelskammertags im Kongresszentrum der Westfallenhallen Dortmund begrüßt. Jährlich werden hier die IHK-Gemeinschaft betreffende Trends und Entwicklungen im IT-Bereich vorgestellt. IT-Partner haben die Möglichkeit, ihre Lösungen zu präsentieren und neue Kontakte zu knüpfen. Dazu werden ihnen Ausstellungsflächen und Informationsstände zur Verfügung gestellt sowie eine Tour zu ihrem Stand organisiert. Gäste der Informationstagung umfassen unter anderem das Management der 79 Industrie- und Handelskammern und des DIHKs wie etwa Hauptgeschäftsführer, Verwaltungsleiter, IT-Leiter und E-Government-Ansprechpartner.

Dieses Jahr hat Sciforma erstmals an der Informationstagung der IHK-GfI teilgenommen. Auf unserer Ausstellungsfläche im Goldsaal-Forum haben wir Gästen unsere Projekt- und Portfoliomanagement-Software vorgestellt. Zusätzlich haben wir uns und unser Produkt Sciforma 7.1 auf der großen Bühne in einem kurzen Statement (ca. 30 Sekunden) vorgestellt.

An den beiden Veranstaltungstagen konnten die Gäste außerdem Kurzvorträge zu den Jahresthemen der IHK-IT sowie vertiefende Praxisvorträge für Entscheider und IT-Leiter besuchen.

Die Digitalisierung stand im Mittelpunkt der Veranstaltung mit der Mission, die digitale Transformation in den IHKs voranzutreiben. Dies ist eine Mission, die sich auch Sciforma zu Herzen genommen hat, da viele Unternehmen unsere Lösung nutzen, um ihre digitale Transformation zu beschleunigen.

PMOs (Project Management Office) und Projekt- und Portfoliomanagement-Führungskräfte spielen eine zentrale Rolle bei der digitalen Transformation in Unternehmen. Projekte sind der Treiber für Wandel in einer Organisation und PPM-Leiter sollten sicherzustellen, dass die digitale Transformation eine Priorität ist. Nur so können sie die Projektauswahl optimieren, die Projektabwicklung beschleunigen und Ressourcen effizient nutzen. Ein PPM-Tool wie Sciforma bietet einen Framework für die erfolgreiche Planung, Bereitstellung und Ausführung von Initiativen und Programmen zur erfolgreichen Unternehmenstransformation.

Über die IHK-GfI

(IHK Gesellschaft für Informationsverarbeitung mbH)

Die IHK-GfI ist eine Tochtergesellschaft der Industrie- und Handelskammern (IHKs) und des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) mit Sitz in Dortmund. Die derzeit rund 270 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter engagieren sich für die IT und Digitalisierung in den IHKs. Ihr Ziel ist es, die Digitalisierung der IHKs mit innovativen IT- und Softwarelösungen in Deutschland durch die Entwicklung eigener Anwendungen, die Bereitstellung von zahlreichen IT-Diensten, Consulting und Support sowie den Rechenzentrumsbetrieb voranzutreiben.

Was ist die IHK?

IHK steht für das Netzwerk der 79 deutschen Industrie- und Handelskammern. Die IHKs fördern die gewerbliche Wirtschaft vor Ort und stehen ihr mit einem breit gefächerten Beratungsangebot und passgenauen Dienstleistungen zur Seite. Sie begleiten Unternehmensgründer, geben Auskunft bei Recht- oder Steuerfragen und beraten bei der Expansion in internationale Märkte. Eine der bekanntesten Funktionen ist ihr Engagement in und für die duale Berufsausbildung junger Menschen. Alle gewerblichen Unternehmen in Deutschland - ausgenommen Handwerksbetriebe, Freie Berufe und landwirtschaftliche Betriebe - sind Mitglied einer Industrie- und Handelskammer.

Rebecca Müller

Rebecca Müller ist zuständig für das Marketing bei der Sciforma GmbH. Dort übernimmt sie operative Tätigkeiten im Bereich Marketing, plant und organisiert Veranstaltungen und schreibt Texte zu unterschiedlichen Fachthemen. Rebeccas Hauptinteresse gilt Projektmanagement-Trends, Teamzusammenarbeit sowie Effizienz- und Produktivitätssteigerung.