So verbessern Sie Ihr Personalmanagement mit Sciforma 7.1

Illustrationsbild des Blogposts, wie Sie Ihr Ressourcenmanagement verbessern können

Die Verbesserung des Personalmanagements und der Kapazitätsplanung hat für die meisten Organisationen und PMOs beim Projektmanagement höchste Priorität. Dies ist insbesondere der Fall für Unternehmen, deren Personal begrenzt ist und die es auf mehrere Projekte im selben Portfolio aufteilen müssen. Optimiertes Personalmanagement wird immer wichtiger, da für viele Unternehmen unzureichende Prozesse zu einer schlechten Marktreaktivität führen können. Dies führt wiederum zu Verlusten bei Einnahmen, Einsparungen, Kundenzufriedenheit und Marktanteilen.

Unternehmen, die Personal ineffizient verwalten, haben häufig mit denselben Schwierigkeiten zu kämpfen: unzureichendes oder überlastetes Personal, mangelnde Verfügbarkeit in der vorgegebenen Zeit oder sogar mangelnde Übersicht über die verfügbaren Fähigkeiten. Die Einführung eines Tools zur Datenzentralisierung kann Sie bei der Optimierung Ihrer Personalverwaltung erheblich unterstützen. Finden Sie heraus, wie Sie mit Sciforma drei Probleme im Zusammenhang mit dem Personalmanagement auf einfache Weise lösen können.

 

1 - Nutzen Sie Sciforma, um sich einen Überblick über die Zeitzuweisung Ihres Personals zu verschaffen

Der erste Schritt zur Optimierung Ihres Personalmanagements besteht darin, die Verfügbarkeit Ihres Personals besser sichtbar zu machen. Durch die Zentralisierung aller mit einem Projekt verknüpften Daten in Zeitrückmeldungen erhält Ihr Projektmanager, PMO oder ein anderer Stakeholder in Echtzeit einen Überblick über die Personalzuweisung.

Screenshot der Portfolio-Management-Software Sciforma zum Teamressourcenstatus
Sciforma 7.1 - Teamstatus

 

Sie können die aktuelle und zukünftige Personalzuweisung Ihrer Projekte für jedes aktuelle oder zukünftige Projekt verwalten, verschiedene Szenarien erstellen und die Auswirkungen des Personaleinsatzes auf Ihr gesamtes Portfolio visuell darstellen. Des Weiteren kann Ihr Personalleiter Urlaubszeiten nachverfolgen, um die organisatorische Effizienz zu verbessern.

Screenshot der Portfolio-Management-Software Sciforma im Bereich Ressourcendetails
Sciforma 7.1 - Detail pro Teammitglied

 

2 - Optimieren Sie die Arbeitsleistung des Teams mit Sciforma

Eine verbesserte Übersicht gibt Ihnen mehr Möglichkeiten zur Optimierung Ihres Personals. Wenn Sie ein Projekt starten, bietet Ihnen Sciforma die Möglichkeit, das verfügbare Personal nach Abteilung, Beruf und Fähigkeit zu filtern, je nachdem, ob sie für aktuelle Projekte verfügbar sind. Dadurch wird sichergestellt, dass jedes verfügbare Teammitglied auf die für Ihr Unternehmen relevanteste Weise zugewiesen wird. Im Falle, dass kein Personal verfügbar ist, können Sie eine Aufgabe auch einem Subunternehmer zuweisen, ob nominal oder generisch, oder sogar ein Teammitglied für mehrere Aktivitäten durch ein anderes ersetzen, während die tatsächlichen und verbleibenden Kosten automatisch beibehalten werden.

Screenshot der Portfolio-Management-Software Sciforma zur Ressourcenzuweisung
Sciforma 7.1 - Personalzuweisung

 

Im Rahmen des Portfoliomanagements bietet Ihnen Sciforma die Möglichkeit, Personalkonflikte zu analysieren und zu lösen, wenn diese mehreren Projekten zugeordnet sind. Somit wird die Produktivität optimiert, indem nicht ausgelastetes Personal genutzt wird und durch Kontrolle über die Personalzuweisung noch besser angepasst wird.

 

3 - Erhöhen Sie Ihre Kapazität mit Sciforma, um neue Projekte starten zu können

Dank einer besseren Übersicht über den Personaleinsatz und einer Optimierung der Arbeitsaufgaben geben Sie Ihrem PMO die Werkzeuge, um Bedürfnisse besser vorherzusehen und mehr Kapazität für die Durchführung neuer Projekte zu haben.

Screenshot der Portfolio-Management-Software Sciforma zur Ressourcenzuweisung
Sciforma 7.1 - Projektleistung: Personalvergleich

 

Auf Portfolioebene kann Ihr PMO dank Sciforma in verschiedenen Projektszenarien auf einfache Weise nicht oder nur unzureichend genutztes Personal identifizieren. Dabei stehen verschiedene Tools zur Verfügung (Heatmaps, Dashboards und Planungsberichte), um den Unterschied zwischen Anforderungen/Bereitstellung und Bereitstellung/Zuordnung zu analysieren.

Screenshot der Portfoliomanagementsoftware Sciforma zur Analyse der Ressourcenkapazität
Sciforma 7.1 - Kapazitätsanalyse nach Teammitgliedern

 

Durch die Bereitstellung einer Echtzeit-Ansicht zur Personalprognose für Unternehmen ermöglicht Sciforma’s Kapazitätsplanung den Stakeholdern, bessere und schnellere Entscheidungen zu treffen, um mehr Personal einzustellen, Projekte aufzuschieben, zu genehmigen oder abzubrechen. Es verbindet die Projektanforderung mit der Projektdurchführung enger, indem es die Zuweisung begrenzten Personals optimiert, um eine maximale Lieferleistung und einen maximalen Geschäftswert zu erzielen.

Screenshot der Portfoliomanagementsoftware Sciforma zur Kapazitätsplanung
Sciforma 7.1 - Analyse der Kapazitätsplanung

 

Das Sciforma-Personalmanagement und die Kapazitätsplanung sind eine wichtige Komponente der kompletten Sciforma-Lösung für das Portfolio- und Projektmanagement. Es verbindet die Projektanforderung mit der Projektdurchführung, indem es die Zuweisung begrenzten Personals optimiert, um eine maximale Lieferleistung und einen maximalen Geschäftswert zu erzielen.

Möchten Sie mehr über das Personal- und Kapazitätsmanagement mit Sciforma erfahren? Kontaktieren Sie uns noch heute und fordern Sie Ihre persönliche Demo an.

Sciforma Demo Banner

Camélia Docquin

Camélia is Sciforma’s Marketing Manager for Europe and enjoys learning different perspectives of the current business environment and project management challenges that enterprises and individuals face daily. Main interests include : innovation, digital transformation, and strategy execution.