Was ist die Datenschutz-Grundverordnung?

Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist eine Verordnung der Europäischen Union, mit der die Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch private Unternehmen und öffentliche Stellen EU-weit vereinheitlicht werden. Dadurch soll einerseits der Schutz personenbezogener Daten innerhalb der Europäischen Union sichergestellt, andererseits der freie Datenverkehr innerhalb des europäischen Binnenmarktes gewährleistet werden.

Die Verordnung ersetzt die aus dem Jahr 1995 stammende Richtlinie 95/46/EG zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr.

Die DSGVO muss ab dem 25. Mai 2018 verbindlich für alle Mitgliedsstaaten der Europäischen Union (EU) angewendet werden.

Die DSGVO ist direkt wirksam und ersetzt die europäische Richtlinie und nationale Gesetzgebung.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website des BMWI.

 

"Wir sehen den Schutz personenbezogener Daten unserer Kunden als eine besondere Verpflichtung für Sciforma." -- Yann Le Bihan, Sciforma CEO

 

Neue DSGVO Funktionen, wie zum Beispiel das Vergessen von personenbezogenen Daten, sind ab der Version Sciforma 7.1d verfügbar.

Neue DSGVO Funktion

 

Sciforma ist DSGVO kompatibel

Die vertraglichen Ergänzungen zu Verpflichtungen zur Einhaltung der DSGVO durch Sciforma finden Sie hier:

  • Für Kunden mit einem Subskriptionsvertag: Datenschutz
  • Für Kunden, die Sciforma Softwarelizenzen gekauft haben: Datenschutz

Für die Beantwortung weitergehender Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich auch gerne direkt an unsere Datenschutzbeauftragte wenden:

Sciforma GmbH
Prof. Dr. W. Angelika Kreitel
Heinrich-Hertz-Str. 2
65232 Taunusstein
datenschutz@sciforma.com