Die SIIH ist eine Agentur, die mehr als 50 Gesundheitseinrichtungen betreut und ihnen ganzjährig IT-Lösungen anbietet: Applikationsmanagement und Hosting und sogar Workstation Management für die CHRU in Lille, die den Hauptanteil der Beteiligung von SIIH in den betroffenen Abteilungen ausmacht.

Über SIIH

Die im September 2001 gegründete Nord-Pas de Calais Inter-Hospital Healthcare IT Agentur (SIIH) bietet Gesundheitseinrichtungen die Dienste von fast 100 Fachkräften, die sich auf IT- und Krankenhausinformationssysteme spezialisiert haben. 34 öffentliche Krankenhäuser sind Mitglieder der SIIH59/62 in der Region Nord/Pas-de-Calais. Auch 30 weitere öffentliche und private Einrichtungen nutzen die Dienste der SIIH.

Eine Plattform mit weltweiter Kompetenz und einem Index bewährter Praktiken

Der Wunsch, Aktivitäten ordnungsgemäß zu verfolgen und das Projektmanagement und wiederkehrende Aktivitäten steuern zu können, brachte die SIIH im Jahr 2008 dazu, eine Einladung zur Angebotsabgabe an Projektmanagement-Softwareentwickler auszusprechen. Während des "Proof-of-Concept" hob Sciforma sich von seinen Mitbewerbern aus mehreren Gründen ab, insbesondere in der Testphase des Managements von wiederkehrenden Aktivitäten vom 1. Januar bis 31. Dezember. Sciforma war das einzige Unternehmen, das eine effektive Verwaltung der Arbeitsauslastungen anbot, für die die SIIH-Agenten einen großen Teil ihrer Zeit beanspruchen.

Die Diskussion über die Verwendung einer Projektmanagement-Lösung wie Sciforma wurde durch den Wunsch motiviert, alle Aktivitäten der Agenturen zu definieren und die Abrechnung der Dienstleistungen für Mitgliedseinrichtungen besser rechtfertigen zu können. Nach einer ersten Phase der objektiven Definition, während der die SIIH die Kommentare aller Manager sammelte, konnten die Projekt- und Aktivitätsmodelle definiert werden, bevor es dann an die Implementierung der Plattform selbst ging.

Case Study Image 1

Ein Mittel zur Rechtfertigung der angebotenen Leistungen und gestellten Rechnungen

Vollständig in Betrieb genommen im Frühjahr 2009, wird Sciforma nun von mehr als hundert SIIH-Mitarbeitern verwendet.

„Sciforma wurde schnell in unser IT-System integriert und von unseren Teams sehr gut angenommen. Die Teams gewöhnten sich rasch an die Nutzung dieses neuen Werkzeugs zur Verfolgung ihrer Aktivitäten. Die Mitwirkung des Managements und die regelmäßige Kommunikation über den Einsatz der Plattform ermöglichte uns großen Erfolg mit diesem neuen Werkzeug“, sagte Pascaline Matagne, Quality Method Manager bei der SIIH Nord-Pas de Calais.

„Die einfache und praktische Ergonomie des Werkzeugs half bei der Einführung in allen Abteilungen, und wurde schnell dafür genutzt, die Arbeitsauslastung in Sciforma einzutragen, was uns einen umfassenden Überblick gibt. Heute haben wir eine größere Sichtbarkeit und stärkere Rückverfolgbarkeit darüber, was wir unseren Mitgliedern in Rechnung stellen können. Dies ist ein Referenzrahmen für alles, was im Unternehmen gemacht wird”, kommentierte Pascale Danel, Projektleiter bei SIIH.

Beflügelt durch diesen Erfolg hofft die SIIH, das Werkzeug nun für die Prognose und bevorstehende Projekte verwenden zu können, da die „wiederkehrenden Aktivitäten“ nun vollständig in die Arbeitstätigkeiten der Teams integriert sind. Einige neue Module, wie etwa die Ressourcenreservierung, werden zur Zeit getestet und im nächsten Workshop von Sciforma eingeplant.

„Die Flexibilität unserer Plattform hat es uns erlaubt, uns von der Konkurrenz abzuheben und zu zeigen, wie gut unser Angebot den sehr spezifischen Erwartungen der Akteure im Gesundheitswesen entspricht. Wir freuen uns, die SIIH bei der Implementierung der Rechnungsrückverfolgbarkeit und des Workload Managements unterstützen zu können, denn beides sind wichtige Themen für eine Institution dieser Art, von denen viele der großen französischen Krankenhäuser wie das CHR in Lille abhängen“, ergänzt Stéphane Louit, Assistant General Manager bei Sciforma.

Case Study Image 3