Interview mit Justin Farrelly, Vercet LLC, Direktor des US-Geschäfts

Über Vercet LLC

Vercet LLC wurde vor 20 Jahren gegründet und hat Büros in London und Carrollton, Texas (in der Nähe von Dallas). Das Unternehmen bietet einer Vielzahl von Industriegiganten, die mit ihren internen Ansätzen bei der Bewältigung von Herausforderungen an ihre Grenzen gestoßen sind, outgesourcte Forschungs- und Entwicklungsdienstleistungen an. „Man könnte sagen, wir verwandeln Blei in Gold,” sagt Vercets Direktor des US-Geschäfts, Justin Farrelly.

Also sind Sie Alchemisten – nur wie machen Sie das?

Case Study Image 1

Zuerst sprechen wir mit Kunden über ihre Lage und finden heraus, ob es ein echtes Problem zu lösen gibt. Wenn wir dann entscheiden, dass es etwas ist, bei dem wir helfen können, erarbeiten wir die Problemlösung mithilfe von Mathematik, Physik, einer detaillierten Analyse. Unsere Erfahrung und unsere Expertise hilft dabei auch.

Wie finden Sie Kunden?

Wir haben keinen Außendienst, die meisten Kunden kommen über Empfehlungen zu uns.

Was ist Ihr persönlicher Hintergrund?

Ich habe in der Royal New Zealand Air Force im Bereich Avionik Engineering gedient und arbeite seit 18 Jahren hier, also fast von Beginn an. Ich habe zuerst in London gearbeitet, bevor ich dann vor sechs Jahren unser US-Geschäft übernommen habe.

Was ist mit den anderen Mitarbeitern bei Vercet?

Wir beschäftigen Wissenschaftler mit Erfahrungen in Elektronik und Materialwissenschaften, Mathematiker, Maschinenbauingenieure und Luftfahrtingenieure – also eine ganze Reihe von Leuten. Außerdem haben wir ein Netzwerk von hoch qualifizierten Mitarbeitern mit umfassenden Kenntnissen in bestimmten Bereichen. Es ist eine Sammlung von intellektuellen Mitarbeitern, deren Arbeit verfolgt werden muss. Nicht nur das, unsere Kunden verlangen auch Echtzeit-Informationen zum Projektstatus. Tatsächlich haben sie uns dazu gedrängt, einen formalen Ansatz zur Projektsteuerung zu schaffen.

Sciforma + Vercet

Was gefällt Ihnen am besten an Sciforma?

Wir arbeiten seit zehn Jahren mit Sciforma-Werkzeugen. Der Nutzen der Software explodierte seit wir PSNext (der frühere Name von Sciforma) implementiert hatten – wir konnten unser Geschäft nicht mehr ohne betreiben.

Es ist so gut, es ist unsichtbar – und zuverlässig, zuverlässig, zuverlässig… Es erinnert mich an ein Telefon – Sie nehmen es in die Hand und erwarten ein Freizeichen zu hören. Sciforma ist genauso.

Das richtige PPM-Werkzeug implementieren

Haben Sie bereits mit anderer Projektmanagement-Software gearbeitet?

Case Study Image 2

Ein Kunde hatte einen Vertrag mit Microsoft und wollte alles mit MS Project verfolgen. Sie hatten sogar eine Vollzeitkraft, die sich nur damit beschäftigt hat. Wir hatten keine großen Erwartungen, aber waren dann doch überrascht, wie schnell alles in die Brüche ging – nach nur sechs Monaten haben sie aufgehört es zu verwenden. Das ist ein weiterer Vorteil von Sciforma – es gibt keinen Mehraufwand. Sie benötigen keine fest zugeordnete Person dafür, richten Sie es einfach ein und Sie können direkt loslegen.

Glückliche Endkunden

Sie sagten, die Vercet Kunden wollten eine Projektmanagement-Lösung – Sind sie denn zufrieden mit Sciforma?

Unsere Kunden finden es eine tolle Sache. Da Sciforma webbasiert ist, sind Informationen weltweit verfügbar, also können sie jederzeit und von überall sehen, was vor sich geht. Es kann auf allen gängigen Betriebssystemen eingesetzt werden - Macs, Linux, usw. Wir leiten die Informationsquelle an sie weiter. Niemand ruft mehr an, um den Projektstatus zu überprüfen, alles ist direkt online. Gerade heute erst haben Kunden in Russland, England und Australien auf das System zugegriffen und alle fanden es sehr benutzerfreundlich.

Erfolgreiches Projektmanagement

Wie viele Projekte bearbeiten Sie jährlich?

Letztes Jahr hatten wir 13 Projekte in der Planung und die Hälfte davon wurde zu realen Projekten. Dieses Jahr sind es schon 28 Projekte und die Hälfte davon wird realisiert. Das ist tatsächlich ein wichtiger Punkt. Wir verwenden Sciforma, um Projekte zu überprüfen, damit wir ehrlich gegenüber unseren Kunden sind, was Zeitpläne und Erwartungen angeht - sie benötigen eine sehr gute Einschätzung wie lange etwas dauern wird. Zeitmanagement ist entscheidend für unser Geschäft. Unsicherheit können wir nicht gebrauchen. Es ist also besser die Kunden im Voraus darüber zu informieren, ob ihr Wunsch innerhalb einer bestimmen Zeit erfüllt werden kann oder nicht.

Das Unternehmen wächst, Kunden kommen zu Ihnen – wie machen Sie Ihren Erfolg aus?

Case Study Image 3

Gutes Management ist der Schlüssel zum Erfolg. Dazu gehört auch das richtige Produkt auszuwählen, um die eigenen Ressourcen bestmöglich einsetzen zu können. Wir könnten wahrscheinlich auch ohne auskommen, wenn wir wirklich müssten, aber in einem Jahr wäre es unmöglich mit dem Wachstum, das wir erleben. Sciforma ist nun ein wesentlicher Bestandteil unseres Unternehmens.