PPM, PMO, EPMO, PgMO, PPMO... Projektmanagement-Akronyme

 Illustratives Bild von Blog-Artikeln: Projektmanagement-Akronyme: PPM, PMO, EPMO, PgMO, PPMO

In der Welt des Projektmanagements gibt es eine Reihe von Akronymen, die nicht immer leicht zu identifizieren sind. PMO, PPM, PgMO… Sciforma hilft Ihnen, diese Akronyme, die für das Projektmanagement spezifisch sind, zu entschlüsseln.

 

PPM: Projekt-Portfoliomanagement

Dieses erste Akronym bezeichnet einfach das Projekt-Portfoliomanagement. Wir sprechen oft über PPM-Software (als Abkürzung für Projektportfolio-Management-Software). Sciforma ist beispielsweise eine PPM-Software, mit der eine Reihe von Projekten (Projektportfolio) priorisiert, ausgewählt und überwacht werden können. PPM kann auch zur Bezeichnung des Projektportfolio-Managers verwendet werden.

 

PMO: Projektmanagement Office

PMO steht für Projektmanagement Office (oder Projektmanagement Officer, manchmal sogar für Portfoliomanagement Office). Es bezeichnet die Abteilung oder Person, die für die Verwaltung von Projekten auf Portfolioebene verantwortlich ist. Das PMO ist für die Projektmanagement-Standards verantwortlich, stellt sicher, dass Projekte an den Zielen des Unternehmens und an dem allgemeinen Zustand des Portfolios ausgerichtet sind und verwaltet (unter anderem) die Berichterstattung und die Zentralisierung von Informationen. Wenn Sie ein PMO in Ihrem Unternehmen starten möchten, sehen Sie sich dazu unsere Infografik an.

 

EPMO: Enterprise Projektmanagement Office

Das Enterprise Projektmanagement Office ist ein Projektmanagementbüro auf Unternehmensebene. EPMOs werden häufig in Unternehmen mit internationaler Reichweite eingerichtet, die Projekte in größerem Umfang verwalten. Das EPMO überwacht und unterstützt das PMO-Netzwerk und stellt sicher, dass jede Abteilung denselben Standards folgt. Laut dem PMI Pulse of the Profession 2017 haben 50 % der Unternehmen, die ein PMO haben, auch ein EPMO eingerichtet.

 

Programm-Management Office

Das Programm-Management Office ist eine Abteilung, die im Wesentlichen die gleichen Funktionen wie ein PMO hat, jedoch anstelle der Verwaltung von Projektportfolios Programmportfolios verwaltet und deren Gesamtleistung und Ausrichtung auf die Unternehmensstrategie sicherstellt. In sehr großen Unternehmen kann es vorkommen, dass PMOs in PgMOs platziert werden.

 

PPMO: Projekt Portfolio Management Office

Das Projekt Portfolio Management Office führt Projekte, Projekt- und Programm-Portfolios zusammen. Es handelt sich um ein sehr umfangreiches Management, das in Unternehmen mit einem hohen Reifegrad im Projektmanagement implementiert wird. Das PPMO stellt sicher, dass Projekte, Portfolios und Programme die Geschäftsziele erfüllen.

Wir hoffen, Sie sind mit den PPM-Akronymen etwas vertrauter? Wie sieht es mit einer Bewertung Ihrer PPM-Praktiken aus? Laden Sie unseren Leitfaden herunter und bewerten Sie Ihre Projekteffizienz.

Banner zum Herunterladen des Sciforma-eBooks zur Selbsteinschätzung Ihrer Projektmanagementpraktiken

 

Camélia Docquin

Camélia is Sciforma’s Marketing Manager for Europe and enjoys learning different perspectives of the current business environment and project management challenges that enterprises and individuals face daily. Main interests include : innovation, digital transformation, and strategy execution.